Nachrichten

Nachrichten

Jahresbilanz 2017: Leere Netze im ersten Halbjahr, Erholung ab Herbst

Krabben werden endlich wieder erschwinglich

Selten mussten die Touristen an den Nordseestränden so viel für ihr Krabbenbrötchen bezahlen. Bis zu 11,50 Euro waren es in diesem Sommer. Der Grund: leere Netze. Zum Jahresende wachsen die Bestände und Krabben werden endlich wieder erschwinglich.

Von der Unberechenbarkeit des Wittlings

Fisch ist mitverantwortlich für geringe Anlandungen

Wie die Saison verläuft ist für die Krabbenfischer eine Gleichung mit vielen Unbekannten. Auf die Rechnung gehört auf jeden Fall der Wittling. Der Fisch aus der Familie der Dorsche ist aktuell für die geringen Anlandungen mitverantwortlich: Die Jungtiere wachsen im Watt heran. Und ihre Hauptnahrung sind Garnelen.

Mehr Artikel...

Seite 4 von 17
JoomlaMan