Nachrichten

Nachrichten

Von der Unberechenbarkeit des Wittlings

Fisch ist mitverantwortlich für geringe Anlandungen

Wie die Saison verläuft ist für die Krabbenfischer eine Gleichung mit vielen Unbekannten. Auf die Rechnung gehört auf jeden Fall der Wittling. Der Fisch aus der Familie der Dorsche ist aktuell für die geringen Anlandungen mitverantwortlich: Die Jungtiere wachsen im Watt heran. Und ihre Hauptnahrung sind Garnelen.

„Die Fischer setzen mit einer kleinen Entscheidung ein großes Signal“

Umweltprojekt „Fishing for Litter"

Jedes Jahr landet tonnenweise Müll in den Meeren. Alte Einkaufstüten, Flaschen und Luftballonschnüre töten Vögel und Fische. Immer häufiger sammelt sich der Müll auch in den Netzen der Nord- und Ostseefischer. Das NABU-Projekt „Fishing for Litter“ bietet ihnen die Möglichkeit, den gefangenen Müll fachgerecht und kostenfrei an Land zu entsorgen. Auch die Krabbenfischer haben der Umweltverschmutzung den Kampf angesagt und bemühen sich, ihre Fanggründe von störendem Müll zu befreien. Schließlich ist die Fischerei auf eine intakte Umwelt angewiesen.

Mehr Artikel...

Seite 1 von 14
JoomlaMan